1. Home
  2.  | 
  3. Geschenkkorb Ideen
  4.  | Geschenkkorb Hochzeit

Geschenkkorb Hochzeit

Ob im Standesamt oder vor dem Altar – noch immer scheint es für viele das größte Glück zu sein, mit strahlenden Augen „Ja“ zu hauchen, um den Bund fürs Leben zu schließen. Dass viele Menschen die Ehe mit romantischen Vorstellungen wie Liebe und Zärtlichkeit verbinden, ist eine Entwicklung des aufstrebenden Bürgertums des 18. Jahrhunderts.

 

Geschenkkorb Hochzeit

Dass eine Ehe aus Liebe geschlossen wird, ist eine verhältnismäßig neuartige Erscheinung. Über hunderte Jahre hinweg, kam es vor allem aus pragmatischen Gründen zur Vermählung von Mann und Frau. Und zudem war die Ehe keineswegs jedem vorbehalten. Erst in der Epoche der Romantik wurde die Liebesheirat gesellschaftsfähig.

„Hîwa“ ist das alte germanische Wort für „Heirat“ und bedeutete soviel wie Hausstand, Hausgemeinschaft. Die „Ehe“ entstammt dem alt- oder mittelhochdeutschen „ewe“ oder „ewa“, dem „Gesetz“. Die Ehe ist also eine Gemeinschaft, die einem Gesetz, bestimmten Regeln folgt. In Deutschland war dies lange Zeit die auf Dauer angelegte Lebensgemeinschaft eines Mannes und einer Frau. Seit 1. Oktober 2017 haben hierzulande auch gleichgeschlechtliche Paare das Recht zu heiraten.

Diese sogenannte „Ehefähigkeit“ ging auch noch bis zum Beginn des 19. Jahrhundert. Da waren Soldaten, sowie große Teile des Industrieproletariats von der Ehe ausgeschlossen. Ebenso galt das für Tagelöhner, Knechte und Mägde. Auch Bauern brauchten bis ins 18. Jahrhundert zur Heirat die Erlaubnis des Landherrens.

Evolutionsforscher gehen davon aus, dass am Anfang der Menschheit die Promiskuität, die freie, ungeregelte Partnerwahl, geherrscht hat. Erst langsam bildete sich die Gruppenehe heraus, dann die Polygamie, die Vielehe. Die Monogamie, die Einehe, ist danach die kulturell höchststehende rechtliche Verbindung zweier Menschen. Diese Eheform ist auch die in allen Kulturen am weitesten verbreitete und sie genießt den höchsten Status.

Zur Hochzeit gehören natürlich Geschenke. Oft werden dem Brautpaar nützliche Dinge für den gemeinsamen Haushalt geschenkt – Einrichtungsgegenstände und Küchengeräte, Möbel und Textilien. Will man origineller sein, kommt man doch schnell ins Grübeln: Wovon wäre das frisch verheiratete Paar begeistert an seinem großen Tag? Die Antwort ist logisch 😀: Ein Hochzeits-Geschenkkorb!

Für Verliebte, für Verlobte, für Ehepaare, zur Hochzeit oder zum Hochzeitstag – hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt! Pack zum Beispiel Köstlichkeiten in Herzform ein (zum Beispiel Pralinen, Kuchen, Schokolade) oder solche Nahrungsmittel, die eine aphrodisierende Wirkung haben sollen, etwa: Pinienkerne, Pistazien, Knoblauch, Äpfel, Schokolade – Möglichkeiten gibt es viele! Und auch die Auswahl an bereits fertig zusammengestellten Geschenkkörben ist schier unendlich!

Hier haben wir für Dich unsere Lieblingsideen zum Thema „Geschenkkorb Hochzeit“ zusammengestellt. Viel Spaß beim durchsehen!

Noch nichts gefunden?

Schau einfach weiter und lass dich inspirieren!

Letzte Aktualisierung am 16.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API